• Blog,  Medien,  News,  Politik

    Wie Wermuth Wahlsieger werden will

    10.9.2019 / Rafaela Roth Per High-Risk-Mission in den Ständerat: SP-Nationalrat Cédric Wermuth versucht im Aargau mit viel Geld das Unmögliche. Und wieder ein Treffer. Erst letzten Sonntag: «Wie Parlamentarier abkassieren», «‹Grosse Teile des Parlaments sind gekauft›», «Parlamentarier verdienen Millionen durch Mandate» – titelten fast alle grossen Medien, als handle es sich um eine gewöhnliche Studie. Dabei hatte Cédric Wermuth zwei Investigativjournalisten beauftragt, um zu recherchieren, wie viel Geld von Versicherungen und Banken direkt in die Taschen von vorwiegend FDP- und SVP-Parlamentariern fliessen. Finanziert hat die Studie: die Crowd, 10’000 Franken von 120 Einzelspenderinnen. Wermuth strikes again. Wie damals beim Joint. Ein Joint am Rednerpult einer SP-Delegiertenversammlung steht am Ausgangspunkt der…

  • Blog,  Medien,  News,  Politik

    Negative Campaigning der CVP

    Eine grossangelegte Online-Kampagne der CVP sorgt für breites Unverständnis und Kritik bei den Politik-Kollegen. Wer nämlich einen Kandidaten für die nationalen Wahlen googelt und auf die von Google zuoberst vorgeschlagene Anzeige klickt, landet nicht etwa bei der Seite des gesuchten Kandidaten, sondern auf einer Werbeseite der CVP. Und: Auf dieser Seite bekommen die Kandidaten ihr Fett weg. Ausgerechnet die CVP, die sich sonst gerne als Partei des Konsens und des Kompromisses feiert, die Partei der vernünftigen Mitte, setzt mit einer unverständlichen Wahlkampagne Bundesbern in Aufruhr.  Seit dem 17.9.2019, 33 Tage vor den Wahlen, läuft diese Schmutzkampagne der CVP. Die Kritik im Netz und bei den Parteien fällt vernichtend aus. Auch…

  • Blog,  Medien,  Politik,  SCHWEIZER RECHT

    Frauenpower oder Quotenfrauen?

    Fast tagtäglich wird man vor allem von den Linken medial zugedeckt mit der Thematik „Gleichberechtigung der Frauen“. Der Frauenstreik am 14. Juni war mit Sicherheit nur der Anfang einer Neverendingstory. Im Hinblick auf die Wahlen im Herbst 2019 wird das weiterhin ein grosses Thema sein. Aktuell stellen die Frauen im Nationalrat einen Anteil von 32%, im Ständerat sind es nur 13%. In der Kleinen Kammer ist der Anteil der Frauen seit dem Jahr 2003 sogar rückläufig. Derzeit gibt es so wenige Ständerätinnen wie seit 1991 nicht mehr. Bei den Wahlen im Oktober könnte sich der Negativtrend bestätigen. Fünf von sechs Ständerätinnen stellen sich nicht mehr zur Wahl. Dafür sitzen 3…

  • Blog,  Medien,  Politik

    Ich bin rechts, und das ist gut so!

    Sicher passt dieser ausgezeichnete Artikel von Lucien Scherrer in der heutigen NZZ so gar nicht ins Menschenbild der Netzhetzerin Jolanda Spiess. Wir haben ja auch nicht erwartet, dass sie selber irgendwo auf Social Media über ihre „Datenschutzaffäre“ berichtet,  die 20Minuten gestern aufgedeckt hat. „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ (Matthäus 7,3) Wer zuerst «rechts!» ruft, hat gewonnen – warum der «Kampf gegen rechts» gefährlich ist Jeder bürgerliche Demokrat ist ein potenzieller Nazi, jeder Linksextremist ein guter Kerl: Im «Kampf gegen rechts» bleiben Vernunft und Verhältnismässigkeit zunehmend auf der Strecke. Lucien Scherrer 10.7.2019, 05:30 Uhr Haben Sie heute schon…