• Blog,  Medien,  Politik

    Markus Hürlimann

    Während Spiess seit 4,5 Jahren versucht, Profit für ihr eigenes Leben zu schlagen und mit Lügen und Fantasien eine Märchenwelt zu verbreiten, macht sie damit Markus Hürlimann zum Opfer. Für ihn ist nichts mehr so, wie es mal war. Er versuchte zwar Normalität zu wahren, jedoch war der Wirbel um seine Person zu gross. Im Oktober 2018 stellte er sich nicht mehr als SVP-Kandidat für den Kantonsrat  zur Verfügung. Hingegen werde er sich weiterhin für die die Kantonal- und Kommunalpartei engagieren, solange man seine Unterstützung brauche. Schon im März 2015 Markus Hürlimann zeigte er Jolanda Spiess wegen übler Nachrede, Verleumdung und falscher Anschuldigung an. Nach langen Hickhack sollte es am…

  • Blog,  Politik

    Zürcher Volksschulverordnung (VSV) in der Kritik

    Bayram für alle Im Getöse um Andreas Glarners Facebook-Post geht die eigentliche Frage unter: Ist es richtig, an den Schulen allen möglichen Religionen Feiertage à discrétion zu offerieren? Von Philipp Gut / 19.6.2019 Am Anfang stand ein Brief. Darin wies eine junge Primarlehrerin aus dem Schulhaus Falletsche im Zürcher Quartier Leimbach alle Eltern darauf hin, dass sie ihre Kinder für das islamische Fest des Fastenbrechens (Bayram) von der Schule dispensieren lassen könnten. Wörtlich schrieb die Lehrerin: «Wenn Ihr Kind morgen wegen Bayram nicht zur Schule kommt, kann es dies ohne Jokertag. Ich brauche aber eine Bestätigung per Mail oder SMS von Ihnen. Für alle, die morgen Bayram feiern, wünsche ich…

  • Blog,  Medien,  News,  Politik

    Frauenstreik – das war der 14. Juni 2019

    Das Motto: “Lohn, Zeit, Respekt”. Mitgetragen wurde dieser Frauenstreik von links radikalen Frauengruppen, die mit Transparenten, Choreografien und sexistischem Auftreten provozierten. Will die Gesellschaft solch ein Frauenbild, das auf Klitoris und Tampons reduziert wird? Mit der Grundidee und Forderung „ Lohn, Zeit, Respekt“ hat dies nichts zu tun. Im Gegenteil, so wird der Respekt für die Frau mit Füssen getreten. Zum Glück nicht für die grosse Mehrheit der Frauen, die  merken, dass in den letzten Jahrzehnten doch einiges für die sie gemacht wurde (Mutterschaftsversicherung / Gesamtarbeitsverträge / Kinderkrippen / Job-Sharing / Teilzeitarbeit / Frauen in der hohen Politik, z.Zt. 3 Frauen im Bundesrat, ein Drittel im Nationalrat / Frauenparkplätze /…

  • Blog,  Medien,  News,  Politik

    Die Replik zum Frauenstreiktag 2019

    Wenn eine Frau alles auf den Punkt bringt! Portrait Tamara Wernli TAMARAS WELT Frauenstreik: Es nervt langsam Bei der Weltwoche herrscht das knallharte köppelsche Patriarchat. Da wird nicht gemeutert, da müssen Kolumnen raus! Der Frauenstreiktag muss ohne mich auskommen. Von Tamara Wernli  12.06.2019 Das ist natürlich ein Witz. Ich habe einen anderen Grund, warum ich da nicht hingehe. Ein Frauenstreik setzt ja gravierende Missstände voraus, solche, die explizit die weibliche Bevölkerung betreffen. Ich sehe in der Schweiz keine Missstände, die einen Streik rechtfertigen. Im Gegenteil: Wir sind privilegiert, in einem Land zu leben, wo absolute Chancengleichheit herrscht. Wir Frauen können alles erreichen – wenn wir es nur wollen. Hier eine…

  • Blog,  Politik

    Tragische Politiker, gegen die Schwächsten unserer Gesellschaft

    Jedes Bild hat seine Geschichte, auch wenn sie wie in diesem Fall sehr traurig und nachdenklich stimmt. Wir wollen damit auf gar keinen Fall die Grünen in der Schweiz diffamieren. Gemäss Medienberichten aus dem Jahre 2015 ist es in der Gründungsphase der Berliner Grünen zu massivem sexuellen Missbrauch von Kindern gekommen. Das bestätigt ein nun veröffentlichter Bericht, in dem von einem “völligen Versagen” der Partei die Rede ist. In der Anfangszeit konnten sogar vorbestrafte Täter problemlos unterschlüpfen. Man spricht von bis zu 1000 Opfern. Auch der Deutsche Ex-Politiker Daniel Cohn-Bendit ist ja nicht frei von Pädo-Vorwürfen!